Wochenrückblick KW 12

Wochenrückblick KW 12

Neuer chinesischer 3D-Drucker Mostfun

Der 3D-Drucker Mostfun konnte auf dem chinesisches Crowdfunding-Portal DemoHour innerhalb einer Woche über 15.000€ einsammeln. Das erste Modell kostet auf dem Portal etwa 335€ und das zweite Modell mit WiFi-Unterstützung kostet umgerechnet 500€.

mehr auf 3Druck.com

 

Bericht über Patente von 3D-Drucktechnologien

Gridlogics hat einen neuen Bericht über die Patente von 3D-Drucktechnologien veröffentlicht. Seit 2011 hat sich die quantitative Anzahl der Patente mehr als verdoppelt. Die Großunternehmen 3D Systems und Stratasys, sowie die Universitäten wie zum Beispiel das MIT besitzen die meisten Patenten.

mehr auf 3Druck.com

 

Neues 3D-Druckmaterial von Polymakr

Das chinesische Unternehmen Polymakr sammelt auf dem Crowdfunding-Portal Kickstarter Geld ein für die Serienproduktion von drei neuen Filaments. Das Ziel von 25.000 US-$ wurde innerhalb einer Woche bereits erreicht. Das PolyMAX PLA soll 10 mal stabiler sein als die gängigen PLA-Filaments. Neben dem PolyMAX PLA werden noch PolyFlex und PolyWood angeboten.

Mehr auf Kickstarter.com

 

Das weltweit erste 3D-gedruckte Kajak

Jim Smith von Grass Roots Engineering hat das weltweit erste Kajak 3D-gedruckt. Das kunterbunte Kajak hat eine Länge von über 5m und eine Breite von einem halben Meter. In der 42 tägigen Druckzeit wurde über 26 kg ABS Plastik verarbeitet. Die Materialkosten betrugen etwa 500 US-$ (umgerechnet: 362€)

mehr auf GrassRootsEngineering.com

Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Kommentare zu "Wochenrückblick KW 12"