Wochenrückblick KW 31 – Qwikfabs Beast, Amazon Marketplace, 3DPrintTech

Wochenrückblick KW 31 – Qwikfabs Beast, Amazon Marketplace, 3DPrintTech

Qwikfabs Beast – großer Industrial 3D-Drucker mit einer hohen Druckgeschwindigkeit

Qwikfab, bekannt für Filaments, hat den ersten eigenen 3D-Drucker vorgestellt und sowohl am Namen als auch an den technischen Funktionen nicht gespart. „The beast“ hat ein Druckvolumen von 30cm x 30cm x 60cm und eine Druckergeschwindigkeit von bis zu 400mm pro Sekunde.

mehr auf Qwikfab

Amazon bietet individuelle Produkte an

Vor einigen Monaten hat der e-Commerce Gigant Amazon bereits die Pforten für den amerikanischen Marktplatz in Kooperation mit 3DL für 3D-gedruckte Produkte eröffnet, doch der Marktplatz unterschied sich nicht von den anderen Produkten auf Amazon. Amazon hat diese Woche den nächsten logischen Schritt veröffentlicht: auf der Plattform können die Produkt personalisiert werden.

amazon

mehr auf Amazon

3DPrintTech

Die kostenfreie Software 3DPrintTech wurde veröffentlicht. Jeder 3D-Druckerbesitzer sollte einen Blick auf die Software werfen. 3DPrintTech ermöglicht kinderleicht das 3D-Drucken von Objekten, die größer als der 3D-Drucker sind.

mehr auf CCTech

Retweets

Jetzt tweeten

Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Kommentare zu "Wochenrückblick KW 31 – Qwikfabs Beast, Amazon Marketplace, 3DPrintTech"